Groß Lessen Futtermittel Rapsverarbeitung Pflanzenbau Energie Home

Mehr Werbung für Rindfleisch im Lebensmitteleinzelhandel

Obwohl die Werbezettel des Lebensmitteleinzelhandels nach wie vor von Schweinefleisch dominiert werden, gingen die entsprechenden Werbeaktionen im vergangenen Jahr überwiegend zurück. Im Gegenzug wurde Rindfleisch intensiver beworben. Am häufigsten in der Werbung finden sich dabei auch weiterhin Steaks und Schnitzel über alle Kategorien und Sorten hinweg. Dennoch war auch 2018 das am häufigsten beworbene Fleischteil einmal mehr das Schweinesteak bzw. -schnitzel. Gegenüber dem Vorjahr hat die Werbeintensität hier sogar leicht zugenommen. Anders sieht es bei den übrigen Schweinefleischprodukten aus. Trotz des langen Sommers und damit reichlich Grillmöglichkeiten wurden marinierte Steaks insgesamt 5 % seltener beworben als noch 2017. Auch der Klassiker Schweinebraten taucht seltener in der Werbung auf. Gegenläufig verhält es sich bei Rindfleisch. Rindersteaks waren 2018 der am zweithäufigsten beworbene Artikel, im Jahr 2017 hatte noch das marinierte Schweinesteak diese Position inne. Auch das Trendprodukt gemischtes Hackfleisch zeigt zweistellige Zuwachsraten in der Werbeintensität. Damit reagiert der Lebensmitteleinzelhandel einerseits auf die geänderte Nachfrage der Verbraucher und befeuert diese andererseits zugleich. Denn was stärker beworben wird landet naturgemäß auch häufiger im Einkaufskorb der Konsumenten. (AMI)


© 2019 RWG Groß Lessen-Diepholz eG - Kontakt: info@sulingen.raiffeisen.de - Datenschutz
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK